„Alternativen“ – das bedeutet:

„Alternativen“ – das bedeutet: 


•    eine in Gesamtrussland tätige Bewegung von Anhängern des Sozialismus, der Demokratie und des Internationalismus, die unterschiedliche soziale Initiativen für den Schutz der Bürgerrechte und der sozialen Rechte unterstützt, für allgemein zugängliche Bildung eintritt u.v.m.;

•    die gesellschaftspolitische und theoretische Zeitschrift sozialistischen Denkens „Al’ternativy“ [Alternativen];
•    eine Organisation für öffentliche Anhörungen, Foren und Konferenzen;

•    eine Bibliothek mit Werken zu Problemen des heutigen Marxismus, des Sozialismus und der Arbeiterbewegung;  
•    Unterstützung der alterglobalistischen Bewegung;

•    und vieles mehr.

Aufruf an unsere Anhänger

Aufruf an unsere Anhänger Aufruf an die Anhänger und Freunde der gesellschaftlichen

Bewegung Gesamtrusslands „Al’ternativy“ [Alternativen]



Sehr geehrte Genossen und Kollegen!



Wenn Sie noch keine Entscheidung getroffen haben, welchen Beitrag Sie leisten können, um linke demokratische Alternativen zu dem gegenwärtigen Kurs der Regierenden in Russland zu finden und zu verwirklichen - und nicht nur dies -, oder wenn Sie nicht ganz mit dem zufrieden sind, was sie bereits tun, so laden wir Sie zum Dialog und zur Zusammenarbeit ein.              

Die gesellschaftliche Bewegung „Alternativen“ arbeitet nun schon über 20 Jahre auf dem Gebiet der Förderung der sozialen Aktivitäten der Bürger sowie der Weiterentwicklung und Propagierung der sozialistischen Ideen. Wir sind an Meinungsaustausch und Zusammenwirken mit Ihnen interessiert.

Die grundlegenden Prinzipien der Planung in der UdSSR in der Nachkriegsperiode

Am 25. Mai 2017 (Donnerstag) findet um 19.00 Uhr bei der Jugenduniversität des heutigen Sozialismus eine Lektion zu folgendem Thema statt:  

Die grundlegenden Prinzipien der Planung in der UdSSR in der Nachkriegsperiode

Lektor: Dr. oec. А.V. Safronov

 

Die Lektion findet in der Bibliothek №150 statt.

(Ulica Oktjabr’skaja 103, Block 1)

Louis Althusser: Authentische Interpretation des Marxismus

Am 27. Mai 2017 (Samstag) findet um 15.00 Uhr bei der Jugenduniversität des heutigen Sozialismus

eine Lektion zu folgendem Thema statt:

 

Louis Althusser: Authentische Interpretation des Marxismus

(aus dem Zyklus „Philosophie des Marxismus“)

Lektor: Professor I.А. Gobozov

 

Die Lektion findet in der Bibliothek №164 „Bildung der Werktätigen“ (Filiale) statt (ул. Serpuchovskij val, 24, Block 2)

Die Situation in Moldova: politische Instabilität und Protestbewegung

Am 18. Mai 2017 (Donnerstag) findet um 19.00 Uhr bei der Jugenduniversität des heutigen Sozialismus eine Lektion zu folgendem Thema statt:  

Die Situation in Moldova: politische Instabilität und Protestbewegung

Lektor: Saša Klim

Die Lektion findet in der Bibliotheek №50 statt

(ulica Oktjabr’skaja 103, Block 1)

Internationales Marx-Jahr

BESCHLUSS, das Jahr 2018 zum „INTERNATIONALEN MARX-JAHR“ zu erklären,

angenommen auf der ordentlichen (200.) Tagung des öffentlichen akademischen theoretischen Seminars „Marx-Lesungen“, das im Format einer wissenschaftlich-praktischen Konferenz am 30. September 2016 stattfamd. Die Ergebnisse der Diskussion dienten der Vorbereitung einer mit direkter und indirekter Beteiligung geplanten internationalen wissenschaftlich-praktischen Konferenz, die mit Blick auf den 200. Geburtstag von Karl Marx (05.05.1818 – 05.05.2018) dem Thema „Marx: Gelehrter, Revolutionär, Mensch“ gewidmet ist und zugleich den 100 Jahrestag der „Großen sozialistischen Oktoberrevolution als außerordentlich bedeutsame und qualitativ neue epochale Etappe der Entwicklung der Weltgeschichte“ würdigt.  

Linke Alternative zu den Bolschewiki: Soziale Experimente im Rahmen des Bürgerkrieges

Am 22. Mai 2017 (Montag) um 19.00 Uhr findet bei der Jugenduniversität des heutigen Sozialismus eine Lektion zu folgendem Thema statt:

 

Linke Alternative zu den Bolschewiki: Soziale Experimente im Rahmen des Bürgerkrieges

(aus dem Zyklus “Geschichte der Russischen Revolution“)

Lektor: Dozent D.I. Rublev

 

Die Lektion findet im Anti-Café „Orangenstadt“ statt.

(Malyj Palaševskij pereulok 6)

Welche Perspektiven haben die revolutionären 1.-Mai-Demonstrationen?

 Martin Suchanek

Welche Perspektiven haben die revolutionären 1.-Mai-Demonstrationen?

Infomail 943 (Deutschland), 2. Mai 2017

http://www.arbeitermacht.de/infomail/943/perspektiveerstermai.htm

 

Die Demonstrationen zum 1. Mai in Berlin

Die Demonstrationen zum 1. Mai in Berlin

72 Demonstranten wurden in Berlin-Kreuzberg festgenommen,,

32 Mitarbeiter der Polizeit wurden verletzt.

Wieviel Verwundete es unter den Demonstranten gegeben hat, ist unklar.

Fotos über die Demonstrationen in Berlin.

https://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2017/05/1-mai-demo-kreuzberg-myfest-bilanz.html

Gratulation zum Tag des Sieges über den Faschismus!

GRATULATION ZUM TAG DES GROSSEN SIEGES AM 9. MAI 1945

Nur der sozialistische Internationalismus konnte den Faschismus besiegen.

 

1917-1945: von der Revolution zum Sieg

AUTORENPROGRAMM VON ALEKSANDR BUZGALIN

„REVOLUTION!“

Direktübertragung

7. Mai (Sonntag) 2017

von 17.00 bis 1800 Uhr

1917-1945:

von der REVOLUTION zum SIEG“

VERFASSER: Prof. А.Buzgalin und Л.Bulavka

bei Radio „HIER SPRICHT MOSKAU“

FM 94, 8

Ein Mythos: Ist Russland ein Sozialstaat?

Radio „Hier spricht Moskau“ FM 94,9 in Moskau

Jeden Sonntag 18.00 bis 19.00 Uhr

 

Sendereihe: Mythen der Wirtschaft

Autorenprogramm von Prof. A. Buzgalin

Ein Mythos: IST RUSSLAND EIN SOZIALSTAAT?

DIALOG: ALEKSANDR BUZGALIN MIT JURIJ BOLDYREV

Direktübertragung 7. Mai (Sonntag) 2017

S. Kurginjan und A. Prochanov unterhalten sich über Lenin

G.S. Biske

 

S. Kurginjan und A. Prochanov unterhalten sich über Lenin

(ECC tv pro 26.04.2017)

Ėpštejn D.B. Die Ergebnisse von 2016. Die Wirtschaftspolitik Russlands

Einladung zur nächsten Sitzung des St. Petersburger Wirtschaftsseminars, 10. Mai 2017 -

 Ėpštejn D.B. „Die Ergebnisse von 2016. Die Wirtschaftspolitik Russlands – Wege zur Sicherung eines stabilen industriellen Wachstums“

 

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen! 

Die nächste Sitzung des städtischen Wirtschaftsseminars findet am Mittwoch, dem 10. Mai 2017 um 18.30 Uhr, wie immer im Plechanov-Haus 4, Krasnoarmejskaja 1, statt. 

Wir laden Sie hiermit zur Teilnahme ein!

Ėpštejn D.B. „Die Ergebnisse von 2016. Die Wirtschaftspolitik Russlands – Wege zur Sicherung eines stabilen industriellen Wachs

Einladung zur nächsten Sitzung des St. Petersburger Wirtschaftsseminars, 10. Mai 2017 -

 Ėpštejn D.B. „Die Ergebnisse von 2016. Die Wirtschaftspolitik Russlands – Wege zur Sicherung eines stabilen industriellen Wachstums“

 

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen! 

Die nächste Sitzung des städtischen Wirtschaftsseminars findet am Mittwoch, dem 10. Mai 2017 um 18.30 Uhr, wie immer im Plechanov-Haus 4, Krasnoarmejskaja 1, statt. 

Wir laden Sie hiermit zur Teilnahme ein!

Ėpštejn D.B. „Die Ergebnisse von 2016. Die Wirtschaftspolitik Russlands – Wege zur Sicherung eines stabilen industriellen Wachs

Einladung zur nächsten Sitzung des St. Petersburger Wirtschaftsseminars, 10. Mai 2017 -

 Ėpštejn D.B. „Die Ergebnisse von 2016. Die Wirtschaftspolitik Russlands – Wege zur Sicherung eines stabilen industriellen Wachstums“

 

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen! 

Die nächste Sitzung des städtischen Wirtschaftsseminars findet am Mittwoch, dem 10. Mai 2017 um 18.30 Uhr, wie immer im Plechanov-Haus 4, Krasnoarmejskaja 1, statt. 

Wir laden Sie hiermit zur Teilnahme ein!

Ėpštejn D.B. „Die Ergebnisse von 2016. Die Wirtschaftspolitik Russlands – Wege zur Sicherung eines stabilen industriellen Wachs

Einladung zur nächsten Sitzung des St. Petersburger Wirtschaftsseminars, 10. Mai 2017 -

 Ėpštejn D.B. „Die Ergebnisse von 2016. Die Wirtschaftspolitik Russlands – Wege zur Sicherung eines stabilen industriellen Wachstums“

 

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen! 

Die nächste Sitzung des städtischen Wirtschaftsseminars findet am Mittwoch, dem 10. Mai 2017 um 18.30 Uhr, wie immer im Plechanov-Haus 4, Krasnoarmejskaja 1, statt. 

Wir laden Sie hiermit zur Teilnahme ein!

Die Reform der örtlichen Selbstverwaltung in der Russischen Föderation

Am 4. Mai 2017 (Donnerstag) findet um 19.00 Uhr

bei der Jugenduniversität des heutigen Sozialismus eine Lektion zu folgendem Thema statt:

 

Die Reform der örtlichen Selbstverwaltung in der Russischen Föderation

Lektor: Ė.Ja. Rudyk

 

Die Lektion findet in der Bibliothek №50 statt

(ulica Oktjabt’skaja 103, Block 1)

Zeitplan des Unterrichts der Jugenduniversität des heutigen Sozialismus für Mai 2017

Zeitplan des Unterrichts der Jugenduniversität

des heutigen Sozialismus für Mai 2017

 

1.05 2017 (Montag), um 16.00 Uhr – Führung im Friedhof Vaganovo bei den Grabstätten der Opfer des Dezemberaufstands von 1905 - Chodynsker Feld und Grab von Ė. Bauman. – Nach Abschluss des Linken Marschs wird Ja.V. Leont’ev die Führung durch den Friedhof übernehmen.

Treffpunkt um 16.00 Uhr in der Vorhalle der Metrostation „Straße des Jahres 1905“ bei der Gruppe der Statuen.  

Einladung zur nächsten Sitzung des St. Petersburger Wirtschaftsseminars: 27.04.2017

Einladung zur nächsten Sitzung des St Petersburger Wirtschaftsseminars am 27.April 2017 

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

 Die nächste Sitzung des städtischen Wirtschaftsseminars findet am Donnerstag, dem 27.

April 2017, um 18.30 Uhr, wie immer im Plechanov-Haus, 4. Krasnoarmejskaja 1, statt.

 Wir laden Sie ein, an dieser Sitzung teilzunehmen!

Syndicate content