„Alternativen“ – das bedeutet:

„Alternativen“ – das bedeutet: 


•    eine in Gesamtrussland tätige Bewegung von Anhängern des Sozialismus, der Demokratie und des Internationalismus, die unterschiedliche soziale Initiativen für den Schutz der Bürgerrechte und der sozialen Rechte unterstützt, für allgemein zugängliche Bildung eintritt u.v.m.;

•    die gesellschaftspolitische und theoretische Zeitschrift sozialistischen Denkens „Al’ternativy“ [Alternativen];
•    eine Organisation für öffentliche Anhörungen, Foren und Konferenzen;

•    eine Bibliothek mit Werken zu Problemen des heutigen Marxismus, des Sozialismus und der Arbeiterbewegung;  
•    Unterstützung der alterglobalistischen Bewegung;

•    und vieles mehr.

Aufruf an unsere Anhänger

Aufruf an unsere Anhänger Aufruf an die Anhänger und Freunde der gesellschaftlichen

Bewegung Gesamtrusslands „Al’ternativy“ [Alternativen]



Sehr geehrte Genossen und Kollegen!



Wenn Sie noch keine Entscheidung getroffen haben, welchen Beitrag Sie leisten können, um linke demokratische Alternativen zu dem gegenwärtigen Kurs der Regierenden in Russland zu finden und zu verwirklichen - und nicht nur dies -, oder wenn Sie nicht ganz mit dem zufrieden sind, was sie bereits tun, so laden wir Sie zum Dialog und zur Zusammenarbeit ein.              

Die gesellschaftliche Bewegung „Alternativen“ arbeitet nun schon über 20 Jahre auf dem Gebiet der Förderung der sozialen Aktivitäten der Bürger sowie der Weiterentwicklung und Propagierung der sozialistischen Ideen. Wir sind an Meinungsaustausch und Zusammenwirken mit Ihnen interessiert.

Was ist ‚linker Kinematograph’ in Wirklichkeit?

Am 28. März 2017 (Dienstag) findet um 19.00 Uhr bei der

Jugenduniversität des heutigen Sozialismus eine Lektion zu folgendem Thema statt:

 

Was ist ‚linker Kinematograph’ in Wirklichkeit?

Lektor: Prof. V.I. Kamyšev

 

Die Lektion findet in der Bibliothek №50 statt

(ulica Oktjabr’skaja 103, Gebäude 1)

Die sozialen Protestaktionen in Bosnien 2014

Am 23. März 2017 (Donnerstag) findet um 19.00 Uhr

bei der Jugenduniversität des heutigen Sozialismus eine Lektion zu folgendem Thema statt:

 

Die sozialen Protestaktionen in Bosnien 2014

Lektor: Prof. V.V. Dam’e

 

Die Lektion findet in der Bibliothek №50 statt

(ulica Oktjabbr’skaja 103, Gebäude 1)

Die Bauernschaft in der Revolution von 1917

Am 27. März 2017 (Montag) um 19.00 Uhr

findet bei der Jugenduniversität des heutigen Sozialismus eine Lektion zu folgendem Thema statt:

 

Die Bauernschaft in der Revolution von 1917

(aus dem Zyklus „Die Geschichte der Russischen Revolution“)

Lektor: Dr. phil. habil. Historiker А.А. Kurenyšev

 

Die Lektion findet im Anti-Café „Orangenstadt“ statt.

(Malyj Palaševskij pereulok 6)

Über den Sozialismus und die sozialistische Planung

Diskussion über den Vortrag

 

von Prof. Dėvid Lajbman

 

(Universität New York und Brooklyn college)

 

Über den Sozialismus und die sozialistische Planung”

27. März (Montag) um 18. 30 Uhr

in St. Petersburg

 

Ort: Plechanow-Haus

 

Adresse: 4. Krasnoarmejskaja 1

 

Wegstrecke: An der Metrostation „Technologičeskij Institut“ den Moskovskij prospekt überqueren und auf der anderen Straßenseite weitergehen. Dann nach links in Richtung zum Zentrum einbiegen, bis zur Krasnoarmejskaja ulica. Dort nach links einbiegen und noch etwa 150 m weiter gehen bis zu dem Gebäude mit dem Metallschild rechts an der Tür „Plechanow-Haus“.

 

P.S. Der Link des Artikels von Prof. Lajbman „Der reife Sozialismus: Struktur. Voraussetzungen, Übergangsperioden“ ist hier gleich anschließend in russischer Sprache beigefügt: http://www.alternativy.ru/node/14976

 

Alle, die kommen möchten, sind eingeladen.

Krieg und Revolution

DIREKTÜBERTRAGUNG 

18. März (Samstag) 2017 

 

von 17.05 bis  18 00 Uhr.

KRIEG und REVOLUTION

 

Auf Radio Hier spricht Moskau   FM94, 8

die neue Folge des AUTORENPROGRAMMS von

ALEKSANDR BUZGALIN«REVOLUTION»

jeden Samstag von 18.00 bis 19.00 Uhr

Rufen Sie an! Schicken Sie eine SMS!

 

Die Wirtschaftspolitik der Bolschewiki und die Herausbildung der Grundlagen der Wirtschaftsordnung sowjetischen Typs

Am 16. März (Donnerstag) 2017 findet um 19.00 Uhr

bei der Jugenduniverstität des heutigen Sozialismus eine Lektion zu folgendem Thema statt:  

Die Wirtschaftspolitik der Bolschewiki und die Herausbildung der Grundlagen der Wirtschaftsordnung sowjetischen Typs

(aus dem Zyklus „Geschichte der Russischen Revolution)

Lektor: Prof. А.I. Kolganov 

Ort: Bibliothek №50 (ulica Oktjabr’skaja 103, Gebäude 1)

Kondrat’ev

Radio „Komsomol’skaja pravda“FM 97,2

 

PERSÖNLICHES GELD

 

Programm von Professor A.V. Buzgalin

--------

NIKOLAJ KONDRAT’EV

THEORIE und SCHICKSAL

zum 125. Geburtstag

DIREKTÜBERTRAGUNG: 16. März (Donnerstag) 2017

von 13.00 bis 14.00 Uhr

Zeitplan für den Unterricht

Zeitplan für den Unterricht

der Jugenduniversität des heutigen Sozialismus

im März 2017

 

11.03 (Samstag), um 15.00 UhrА.V. Čusov „Georg Lukács: Die Entwicklung der marxistischen Methodologie“ (Teil 3) (Lektion aus dem Zyklus „Die Philosophie des Marxismus“)

Die Lehre von der menschlichen Psyche

Am 18. und 25. März (Samstag), um 15.00 Uhr,

findet bei der Jugenduniversität des heutigen Sozialismus eine Lektion zu folgendem Thema statt:

 

Die Lehre von der menschlichen Psyche

(aus dem Zyklus „Die Philosophie des Marxismus)

Lektor: Dozent A.V. Surmava 

Ort: Bibliothek №164 „Erwachsenenbildung“ (Filiale)

(ulica Serpuchovskij val 24, Gebäude 2)

Es ist an der Zeit, den Vektor zu ändern

V. Sinonin

Es ist an der Zeit, den Vektor zu ändern

// Pravda, № 24 (30521) 10.—13. März2017

V.V. Bukreev empfiehlt

 

Die linkspatriotische Opposition ist auf die Zielgerade gegangen für die am 18. März stattfindende Gesamtrussische Protestaktion gegen die sozial-ökonomische Politik der Regierung Putin-Medvedev und den Angriff auf die Rechte der Werktätigen. Das hat die am 7. März durchgeführte turnusmäßige Sitzung des Gesamtrussischen Stabes der Protestaktionen, sein Leiter, der stellvertretende Vorsitzende des ZK der KPRF [Kommunistische Partei der Russischen Föderation], Vladimir Kašin, festgestellt.

Jugenduniversität des heutigen Sozialismus

Am 16. März beginnt der Unterricht

 

an der Jugenduniversität des heutigen Sozialismus.

Zur Teilnahme laden wir jene Jugendlichen ein, die sich für die Probleme der gesellschaftlichen Entwicklung interessieren, sowie alle,

denen der Begriff „Sozialismus“ nicht fremd ist.

Der Februar 1917: Unberücksichtigte Lehren? (Zum 100. Jahrestag der Februarrevolution in Russland)

Am 12. MÄRZ 2017 findet in Moskau um 15:00 Uhr

ein Runder Tisch zu folgendem Thema statt:

Der Februar 1917: Unberücksichtigte Lehren? (Zum 100. Jahrestag der Februarrevolution in Russland“

Hauptfragen zur Diskussion:

  • Der Februar 1917: was?

  • Der Februar 1917: warum?

  • Der Februar: eine „orangene Revolution vor hundert Jahren?

  • Der Februar1917: Tagesordnung für 2017

Zur Teilnahme am Runden Tisch wurden eingeladen:

  • Bordjugov G.A., Dr. der Geschichtswissenschaften

  • Buzgalin А.V., Dr. oec. habil.

  • Dam’e V.V., Dr. habil. der Geschichtswissenschaften

  • Kagarlickij B.Ju., Dr. der Politikwissenschaften

  • Kolganov А.I., Dr. oec. habil.

  • Leont’ev Ja.V., Dr. habil. der Geschichtswissenschaften

  • Lozbenev I.N., Dr. habil. der Geschichtswissenschaften

  • Morozov К.N., Dr. habil. der Geschichtswissenschaften

  • Оsin R.S., Dr.phil.

  • Slavin B.F., Dr. phil. habil. u.a.

Um 18.00 Uhr findet dort ebenfalls statt: Theater lebendiger Ideen “Es lebe die demokratische Republik“

Bekannte Wissenschaftler, die die Standpunkte Lenins, Plechanovs, Martovs, Miljukovs u.a. interpretieren, beantworten die Frage, was ihre Prototypen wohl 1917 getan hätten, wenn sie gewusst hätten, was die Welt 2017 erwartet.

Adresse: Moskau, ul. Zemljanoj val 57, Gebäude 6.
Wegstrecke bis Metro-Station „Kurskaja“, „Čkalovskaja“, Taganskaja.

Tel.-Nr. zur Akkreditierung der Medien: +79154709902

Die Februarrevolution: Ergebnisse

Achtung! Die Zeit der Direktübertragung hat sich geändert

11. März 2017(Samstag) um 17.00 Uhr.

"Die Februarrevolution: Ergebnisse“

Direktübertragung in Radio "Hier spricht Moskau" (94.8 FM in Moskau)

Programm "REVOLUTION!"

Dialog: Aleksandr Buzgalin und Ruslan Grinberg
Rufen Sie an, schicken Sie eine SMS!

Der Februar 1917: Blick durch das Prisma eines Jahrhunderts

25. Februar 1917

MITTEILUNG

Theater lebendiger Ideen

12. März 2017 um 18. 00 Uhr



Der Februar 1917: Blick durch das Prisma des Jahrhunderts“ 

Kadetten [Konstitutionelle Demokraten], Sozialrevolutionäre, Menschewiki und Bolschewiki

werden über die Bedeutung der Februarrevolution streiten in der Person

 

ARKINS, BUZGALINS, VOEJKOVS, GRINBERGS, DAM’ES, KOLGANOVS, LEONT’EVS und TKAČEVS

 

ORT: „Sacharow-Zentrum“

ADRESSE: Moskau, Zemljanoj val 57, Gebäude 6.
WEG: bis Metrostation “Kurskaja“, „Čkalovskaja“, „Taganskaja“

TELEFON zur Akkreditierung der Medien: +7- 915 470 99 02

Wir gratulieren zum Tag der internationalen Solidarität der werktätigen Frauen

Wir gratulieren zum Tag der internationalen Solidarität der werktätigen Frauen!

Frauen der Welt, vereinigt Euch im Kampf für den Frieden, für das Leben, für das Glück!

Moskauer Wirtschaftsforum-2017: Kurs auf Veränderung der wirtschaftlichen Verhältnisse und der Spielregeln

Moskauer Wirtschaftsforum-2017 [MWF-2017]: Kurs auf Veränderung der wirtschaftlichen Verhältnisse und der Spielregeln

Unmittelbar vor dem nächsten Moskauer Wirtschaftsforum informierte der stellvertretende Kovorsitzende des MWF, Professor an der ökonomischen Fakultät der Moskauer Staatlichen M.V.-Lomonosov-Universität Aleksandr Buzgalin über Schlüsselprobleme der Gegenwart, die in der ersten Plenartagdiskussion behandelt werden: „Ein ratloser Mensch zwischen Verzweiflung und Hoffnung: die Weltsituation und die Spezifik in Russland“.

Die Februarrevolution: Was und warum?

RADIO „HIER SPRICHT MOSKAU“ FM – 94,8

jeden Samstag von 18.00 bis 19.00 Uhr

 

Professor Aleksandr Buzgalin: Eine neue Folge von Direktübertragungen per Radio

REVOLUTION!“

DIE FEBRUARREVOLUTION WAS UND WARUM?

Dialog: B. SLAVIN und A. BUSGALIN

Direktübertragung 4. März (Samstag) 2017

RUFEN SIE AN! SCHICKEN SIE EINE SMS!



Jeden SAMSTAG von 18.00 bis 19.00 Uhr

Markt in der Familie

Radio Komsomol’skaja pravda“ FM 97,2

 

Übertragung der Folge „PERSÖNLICHES GELD“

 

Programm von Professor A.V. Buzgalin

 

MARKT SOGAR INNERHALB DER FAMILIE?

 

Direktübertragung: 2. März 2017 (Donnerstag)

13.00 - 14.00 Uhr

Syndicate content