Видео и аудиоматериалы

Видео и аудиоматериалы

Nehmen und teilen?

Im ProgrammMitspracherecht?“

vom 7. Oktober 2016 г. auf Kanal TVC [Fernsehzentrum ТВЦТВ Центр]

findet eine Diskussion zum Thema

Nehmen und teilen?“

mit Teilnahme von Aleksandr Buzgalin statt.



Am 5. Öktober hat die neu gewählte Staatsduma ihre Arbeit aufgenommen.

Eine der Hauptaufgaben der Herbsttagung wird die Annahme des Haushalts sein. Minister und Experten suchen nach Methoden, wie die Einkünfte des Staates vergrößert werden können. Unter anderem wurde erneut die Frage der Einführung der Progressiven Einkommensteuer diskutiert, bei der die Reichen nicht 13%, sondern wesentlich mehr bezahlen werden. Was ist effektiver – die progressive Einkommensteuer oder eine Steuer für Luxus?

Hinweis für Video (aufrufen)

http://www.tvc.ru/channel/brand/id/36/show/episodes/episode_id/46540/

Oleg Smolin über den Ausschluss der Teilnehmer Russlands von den Paraolympischen Spielen in Rio

Oleg Smolin über den Ausschluss der Teilnehmer Russlands von den Paraolympischen Spielen in Rio

  • Dialog mit Oleg Smolin

Wenn Du denkst, es ist Frieden

Über den Film von Alexej Stoljarow „Wenn Du denkst, es ist Frieden“

Am 22. Juni 2016 wurde auf der Internetseite der Partei „Die Linke“ https://.weltnetz.tv/ ein Film unter dem Titel „Wenn Du denkst, es ist Frieden…“ veröffentlicht. In diesem Film von Alexej Stoljarow, der der Redaktion dieser Internetseite angehört, berichten neun ältere Genossen darüber, an was sie sich 75 Jahre nach dem Überfall der faschistischen Wehrmacht auf die Sowjetunion noch erinnern können. Unter diesen Personen befinden sich Heinz Kessler, Armeegeneral und letzter Minister für nationale Verteidigung der DDR (der am 15. Juli 1941 in der Nähe der Stadt Bobrujsk zur Roten Armee übergelaufen war und dann Mitglied des Nationalkomitees „Freies Deutschland“ wurde) sowie der bekannte Schauspieler, Sänger und Schriftsteller Lutz Jahoda.

Spielfilm „Die Lebenden und die Toten“

Spielfilm „Die Lebenden und die Toten“

(Gedreht im Moskauer Filmdstudio „Mosfilm“, 1964, Regisseur A. Stolper nach Teil 1 des gleichnamigen Romans von К. Simonow.)

L.Bulavka-Buzgalina empfiehlt

die 1. Serie

https://my.mail.ru/mail/fanil_64/video/16250/16350.html?related_deep=1

die 2. Serie

https://my.mail.ru/mail/per.littbarski.71/video/53/1945.html?related_deep=1

die 3. Serie

https://my.mail.ru/mail/balikovy/video/172/521.html?related_deep=1

(In deutscher Sprache erschien Teil 1 des Films 1964 unter dem Titel „Die Lebenden und die Toten“ und Teil 2 1967 unter dem Titel „Man wird nicht als Soldat geboren“.)

Eine Strategie der überholenden Entwicklung für Russland: Lehren Chinas

Lektion von Prof. A.V. Buzgalin „ Eine Strategie der überholenden Entwicklung für Russland: Lehren Chinas“, gehalten am 18.05.2016 an der ökonomischen Fakultät der Moskauer Staatlichen M.V.-Lomonosov-Universität im Rahmen des interfakultären Vorlesungszyklus „Das Wirtschaftssystem Russlands: Erbe der Vergangenheit, Anatomie der Gegenwart, Strategie der Zukunft“

Unterstützen Sie das Programm Kudrins?

25. Mai von 11.00 bis 12.00 Uhr Moskauer Zeit

[10.00 bis 11.00 Uhr MESZ]

 

Radio Govorit Moskva [Hier spricht Moskau] (84.8 ФМ/84.8 FM)

 

Direktübertragung!

 

Unterstützen Sie das Programm Kudrins? –

Das ist die Frage, über die im Rahmen des Programms „Wirtschaft mit Buzgalin“ abgestimmt werden soll.

 

Lenin und die sowjetische Zivilisation

Lenin und die sowjetische Zivilisation

 

Internet-Fernsehkanal „Die Rote Linie“ vom 21. April 2016

 

Die sowjetische Zivilisation ist bis heute lebendig. Sie lebt in den Menschen, in ihren Idealen. Sie lebt in dem gigantischen materiellen und geistigen Erbe, das wir alle, bisweilen ohne es zu merken, täglich nutzen. Sie lebt ungeachtet aller Versuche, sie zu vernichten und aus dem Gedächtnis der Menschen auszulöschen. An den Quellen dieser riesigen Zivilisation stand Lenin…

Im Studio der Sendung von „Točka zrenija“ [Der Standpunkt] über die sowjetische Zivilisation, ihre Errungenschaften und ihr reiches Erbe sprechen Dr. phil. habil. Boris Slavin, der Sekretär des ZK der Kommunistischen Partei der Russischen Föderation Michail Kostrikov, der leitende wissenschaftliche Mitarbeiter des Instituts für Philosophie der Russländischen Akademie der Wissenschaften Vladimir Ševčenko und der Historiker Aleksandr Kolpakidi.

Moderator ist Dmitrij Agranovskij, Historiker. 

http://www.rline.tv/programs/tochka-zreniya/video-99298/

Abschied von der Arbeiterklasse?

SEHEN SIE! HÖREN SIE! ÜBERLEGEN SIE!

Am 22.  Januar (Freitag) 2016 findet um 22.00 Uhr Mosk. Zeit (20.00 Uhr MEZ) im Rahmen des Programms «MARX LEBT!» bei Radio «КOMSOMOL’SKAJA PRAVDA» FM 97,2die nächste Direktübertragung (Aufzeichnung)  des Autorenprogramms von ALEKSANDR BUZGALIN

zu folgendem Thema statt: 

ABSCHIED VON DER ARBEITERKLASSE?

DER HEUTIGE МARXISMUS und DER KLASSENKAMPF.

Direktübertragung vom 22.01.2016

 

  • Videoaufzeichnung der Übertragung - M. GOLOVKIN]

  • Musikauswahl (keine Sendelogos über Kapitalismus) – L. BULAVKA-BUZGALINA

  • Künstlerische Gestaltung der Videoaufzeichnung - М.ГОЛОВКИН

  • Gestaltung der Anzeige - L. BULAVKA-BUZGALINA

http://krasnoe.tv/node/26748

https://www.youtube.com/watch?v=DUpoFjs0ORg

Hat sich der heutige Marxismus von der Diktatur des Proletariats losgesagt?

SEHEN SIE! HÖREN SIE! ÜBERLEGEN SIE!

Am 29.  Januar (Freitag) 2016 findet um 22.00 Uhr Mosk. Zeit (20.00 Uhr MEZ) im Rahmen des Programms «MARX LEBT!» bei Radio «КOMSOMOL’SKAJA PRAVDA» FM 97,2die nächste Direktübertragung (Aufzeichnung)  des Autorenprogramms von ALEKSANDR BUZGALIN

zu folgendem Thema statt: 



HQT SICH DER HEUTIGE МARXISMUS VON DER

DIKTATUR DES PROLETARIATS LOSGESAGT?

Direktübertragung vom 29.01.2016

 

  • Videoaufzeichnung der Übertragung - M. GOLOVKIN]

  • Musikauswahl (keine Sendelogos über Kapitalismus) – L. BULAVKA-BUZGALINA

  • Künstlerische Gestaltung der Videoaufzeichnung - М.ГОЛОВКИН

  • Gestaltung der Anzeige - L. BULAVKA-BUZGALINA

http://krasnoe.tv/node/26801

https://www.youtube.com/watch?v=JAjnuGpj6hE

Говорит Москва

Маркс жив

Маркс жив

„Das Kapital“ von Marx: Was ist veraltet, und was hat die Prüfung der Zeit bestanden?

Jugenduniversität des heutigen Sozialismus

Öffentliche Lektion

Das Kapital“ von Marx:

Was ist veraltet, und was hat die Prüfung der Zeit bestanden?

Videoaufzeichnung der Lektion von

А.V.Buzgalin,

Professor der Moskauer Staatlichen M.V.-Lomonosov-Universität [MGU/MSU]

am 17. Dezember 2014

Das Problem der Armut in Russland

Sehen Sie! Hören Sie! Überlegen Sie!

Das Problem der Armut

in Russland

 

Buzgalin versus Hakamada

 

um 21.05 [19.05 MEZ] Uhr

HEUTE, 17. Dezember 2014

RADIO «ĖCHO MOSKVY» - FM 91, 2

Offizielle Seite: www.echo.msk.ru

Faschismus in Europa

Öffentliche gemeinsame Lehrstuhlveranstaltung der Jugenduniversität des heutigen Sozialismus und des Klubs „Dialog“

 

Öffentliche Lektion

Faschismus in Europa

24. November (Montag),

um 19.00 Uhr [MEZ 17.00 Uhr]

Lektor: Savas Michail-Matsas,

Professor an der Universität in Athen

Pressekonferenz zu den Ergebnissen des Kongresses

Am 24. November 2014 fand im Moskauer Unabhängigen Pressezentrum eine Pressekonferenz zu den Ergebnissen des Internationalen Kongresses „Erneuerung von Produktion, Wissenschaft und Bildungswesen: Herausforderungen und Lösungen“ (Moskau, ZVK „Expozentrum“, 22.-23. November 2014) sowie die Zweite Tagung der in Bildungswesen, Wissenschaften, Kultur und Ingenieurwesen Tätigen (КРОН/KRON) statt (Moskau, ZVK „Expozentrum“, 23. November 2014). Die von „Krasnoe tv“ [Rotes Fernsehen ] vorbereitete Videoaufzeichnung siehe:


http://krasnoe.tv/node/23960

Mitspracherecht

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

Wir laden Sie ein, sich die Programme des Fernsehkanals ТВЦ /TVC [Fernsehzentrum] „Mitspracherecht“ anzusehen, an denen Aleksandr Buzgalin teilnehmen wird.

5. November 2014, ТВЦ /TVC [Fernsehzentrum], 18.25 Uhr [16.25 MEZ]: „Wovon man in den 90er Jahren geträumt hat“

6. November 2014, ТВЦ /TVC, [Fernsehzentrum], 18.25 Uhr [16.25 MEZ]: „Auf Wiedersehen, WHO?“

Wir würden uns freuen, Ihre Überlegungen zu diesen Problemen zu erfahren und nicht nur diese!

Bereitet Putin für die USA einen Schlag unter die Gürtellinie vor?

Bereitet Putin für die USA einen Schlag unter die Gürtellinie vor?

Wie erfolgreich war die Reise des Präsidenten Russlands

in die Länder Lateinamerikas?...

Fernsehkanal «Pravda.Ru »

Moderator – S.Z. Gafurov

15. Juli 2014

http://www.pravda.ru/video/politics/14896.html

mit

Professor А.V. Buzgalin

Vergessene Revolution

Vergessene Revolution

Der Oktober 1917 ist das Schlüsselereignis der russischen Geschichte des 20. Jahrhunderts. Diese Revolution, die man jetzt oft als „Umsturz“ diskreditiert, wird heute vielfach als antipatriotisch verunglimpft. Und gerade hierauf wird dann die antikommunistische und antisowjetische Propaganda aufgebaut. Jel’cin und Putin gelten in dieser Propaganda als unumstrittene Patrioten. Lenin, Stalin und die Bolschewiki aber sind Feinde Russlands. Was aber war die Oktoberrevolution in Wirklichkeit? Ein Umsturz der Bolschewiki, die alle hinters Licht geführt haben? Warum aber ist dieser „Umsturz“ dann gelungen, wenn sie sich auf nichts stützen konnten? Die Oktoberrevolution und die neue Ordnung haben das (abhängige) systemgebundene Modell, durch das Russland in das kapitalistische Weltsystem einbezogen wurde, abgeschafft und haben ein prinzipiell anderes, gegen dieses System gerichtetes Modell vorgeschlagen, das in der Lage war, die Souveränität Russlands und dessen Status als Großmacht zu erhalten.

Kritischer Marxismus: nächste Generation…

Das Videomaterial

über das wissenschaftliche Seminar

Der kritische Marxismus: die nächste Generation…“,

das am 20. Mai 2013

im Institut für Ökonomie der RAdW stattgefunden hat,

ist einzusehen auf der Internetseite

http://krasnoe.tv/category?categoryid=675

Syndicate content