Benutzeranmeldung

CAPTCHA
Этот вопрос задается для проверки того, не является ли обратная сторона программой-роботом (для предотвращения попыток автоматической регистрации).

Sprachen

Содержание

Счётчики

Рейтинг@Mail.ru

Sie sind hier

Der Marxismus als Methodologie der Organisierung von Tätigkeit

Разделы: 

Am 1. Dezember (Donnerstag) findet um 19.00 Uhr bei der

Jugenduniversität des heutigen Sozialismus eine Lektion zu folgendem Thema statt:

Der Marxismus als Methodologie der Organisierung von Tätigkeit

(aus dem Zyklus „Die Organisation der Produktion im Sozialismus“)

Lektor: Dr. phys.-math. А.I. Michajlov

 

Die Lektion findet in der Bibliothek №50 statt

(ul. Oktjabr’skaja 103, Gebäude 1)

Plan der Lektion: 

I.Das Management als Wirtschaftsingineering.

II. Die Wissenschaft von der Organisation in den 20-er Jahren.

1. Die Allgemeine Organisationswissenschaft und ihre Kritik.

.2. Die wissenschaftliche Organisation der Arbeit in der UdSSR: die Schulen von A-K. Gastev und P.M. Keržencev.

III. Der Kybenetische Wende und die Erforschung von Operationen.

1. Das neue Paradigma: Norbert Wiener und Claude Shannon.

2. Stafford Beer und das chilenische Experiment.

3. Die Entwicklung des Consultings in der UdSSR: S.P. Nikandorov und P,G, Kuznecov.



IV. Die nicht-post-klassische Leitungswissenschaft.

1. Die systemische und gedankliche Methodologie der Organisation der Tätigkeit von G.P. Ščedrovickij.

2. Organisationspraktische Spiele: kollektive gedanklicher Tätigkeit als Erfahrungen direkter Eigenleitung des Produktionskollektivs.

V. Probleme und Perspektiven organisationspraktischer Methodologie; Eigenleitung im Großmaßstab.



Treffpunkt Metrostation „Mar’ijna rošča“, in der Mitte der Halle, um 18.30-18.45 Uhr.

 

Telefon-Nrn für Auskünfte:

(909)943-90-76 (Dmitrij), (916)597-86-30 (Nikita).

E-Mail: muss@orc.ru