Benutzeranmeldung

CAPTCHA
Этот вопрос задается для проверки того, не является ли обратная сторона программой-роботом (для предотвращения попыток автоматической регистрации).

Sprachen

Содержание

Счётчики

Рейтинг@Mail.ru

Sie sind hier

DIE ERSTE RUSSISCHE REVOLUTION (1905-1907)

Разделы: 

Am 17. und 24. März (donnerstags) um 19.00 Uhr

finden Lektionen der Jugenduniversität des heutigen Sozialismus

zu folgendem Thema statt:

DIE ERSTE RUSSISCHE REVOLUTION (1905-1907)

Lektor: Prof. Ja.V. Leont’ev

 

Die Lektionen finden in der Bibliothek Nr. 50 statt

(ul. Oktjabr’skaja 103, Gebäude 1)

 

Plan der Lektionen:

I. Kurzer Überblick über die Situation im Herbst 1905: die Oktoberstreiks und der Dezemberaufstand.

II. Chronologie der Ereignisse im Frühjahr und Sommer 1906.

1. Der Rücktritt der Regierung von S. Ju. Witte.

2. Eröffnung und Tätigkeit der I. Reichsduma.

3. Der Rücktritt des Kabinetts von I.L. Goremykin und die Auflösung der Reichsduma.

4. Die Ernennung von P.A. Stolypin zum Minister für Inneres und zum Premierminister.

5. Der „Wyburger Aufruf“, die Aufstände in Sveaburg und Kronstadt.

III. Die Revolution auf dem Lande.

1. Die Stimmung am Vorabend und während der Wahlen zur I. Reichsduma.

2. Die „Bauernrepubliken“ (an den Beispielen des Ščigrovsker und Kursker sowie des Starobujansker und Samaraer Gouvernements).  

IV. Einberufung und Auflösung der II. Reichsduma (mit einer linken Mehrheit). Der Beginn der Stolypinschen Reaktion.

V. Die revolutionären Kräfte.

1. Die endgültige Herausbildung der Partei der Sozialrevolutionäre und die Abgrenzung im Lager der Neovolkstümler. Die Entstehung der Volkssozialistischen Partei und der Gruppe der Trudowiki.

2. Die linksradikalen Gruppierungen: Bolschewiki, Anarchisten, Maximalisten.

3. Die Stellung der Menschewiki.

4. Die sich gegenüberstehenden Linksradikalen und Schwarzhunderter.

5. Die Partisanenaktionen des „Uraler Kampfbundes“ unter A.M. Lbov in den Jahren 1907-1908.

VI. Ergebnisse und Lehren der Ersten russischen Revolution.  

Über den Lektor:

Jaroslav Viktorovič Leont’ev – Prof. Dr. phil. habil., am Lehrstuhl für politische Geschichte der Fakultät für staatliche Verwaltung der Moskauer Staatlichen M.V.-Lomonosov-Universität (MGU); Verfasser zahlreicher Publikationen zur Geschichte der revolutionären Bewegung in Russland, u.a. Monographien über die Skythen, die Partei der linken Sozialrevolutionäre und ihre literarischen Weggefährten. 

 

Treffpunkt Metrostation „Mar’ina rošča“, in der Mitte der Halle, um18.30-18.45 Uhr.

 

Telefon-Nrn. für Auskünfte:

(909)943-90-76 (Dmitrij), (916)597-86-30 (Nikita).

E-Mail: muss@orc.ru