Benutzeranmeldung

CAPTCHA
Этот вопрос задается для проверки того, не является ли обратная сторона программой-роботом (для предотвращения попыток автоматической регистрации).

Sprachen

Содержание

Счётчики

Рейтинг@Mail.ru

Sie sind hier

LOGIK UND METHODOLOGIE DER ERFORSCHUNG DER GESELLSCHAFT

Разделы: 

Am 19. März (Samstag) findet um 15.00 Uhr

eine Lektion der Jugenduniversität des heutigen Sozialismus

zu folgendem Thema statt:

LOGIK UND METHODOLOGIE DER ERFORSCHUNG DER GESELLSCHAFT

(aus dem Zyklus „Die Philosophie des Marxismus“)

Lektor: Dr. phil. А.P. Segal

 

Die Lektion findet in der Bibliothek №164 „Bildung für Werktätige“ statt

(ul. Šabolovka 36).

 

Plan der Lektion:

I. Der Begriff organisches Ganzes. Die Gesellschaft als organisches Ganzes.

p { margin-bottom: 0.25cm; direction: ltr; color: rgb(0, 0, 0); line-height: 120%; }p.western { font-family: „Times New Roman“,serif; font-size: 12pt; }p.cjk { font-family: „Times New Roman“,serif; font-size: 12pt; }p.ctl { font-family: „Times New Roman“,serif; font-size: 12pt; }a:link { color: rgb(0, 0, 255); }

II. „Durchgehende“ Probleme der Methodologie der Erforschung der Gesellschaft:

1. Das Aufsteigen vom Abstrakten zum Konkreten.

2. Das Historische und das Logische.

III. Die Struktur der Gesellschaft

1. Die einfachste Beziehung der Gesellschaft als Prozess. Der Aufbau einer einfachen Beziehung.

2. Der Übergang von einer einfachen Beziehung zum Wesen der Gesellshaft.

3. Das Wesen der Gesellschaft.

4. Arbeit und Produktion.

5. Produktionsverhältnisse (Arbeitsverhältnisse).

6. Erscheinung und Wirklichkeit der menschlichen Gesellschaft:

а) Das gesellschaftliche Bewusstsein, seine Formen;

b) Der Überbau;

c) Menschen als Persönlichkeiten.

IV. Der Prozess der historischen Entwicklung der Gesellschaft.

1. Der Beginn des Prozesses und die ursprüngliche Entstehung der Gesellschaft.

2. Die Herausbildung der menschlichen Gesellschaft:

а) Die Anfangsperiode der Herausbildung – die ökonomische Gesellschaftsformation der Sklavenhalter;

b) Die zweite Periode der Herausbildung — die feudale ökonomische Gesellschaftsformation;

c) Der Abschluss der Herausbildung – die kapitalistische ökonomische Gesellschaftsforma­tion.

3. Die Reife der menschlichen Gesellschaft.

 

  1. Schlussfolgerungen.

 

Über den Lektor:

Aleksandr Petrovič Segal – Dr. phil., wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Philosophie der Sprache und Kommuniaktion der philosophischen Fakultät der Moskauer Staatlichen M.V.-Lomonosov-Universität; Verfasser von etwa 300 wissenschaftlichen Publikationen zu Problemen der Gewerkschaftsbewegung, Sozialphilosophie, Erforschung des normalen Bewusstseins und der virtuellen Realität. 

Treffpunkt Metrostation „Šabolovskaja“, in der Ecke, um 14.30-14.45 Uhr.

 

 

Telefon-Nrn für Auskünfte:

(909)943-90-76 (Dmitrij), (916)597-86-30 (Nikita).

E-Mail: muss@orc.ru