Benutzeranmeldung

CAPTCHA
Этот вопрос задается для проверки того, не является ли обратная сторона программой-роботом (для предотвращения попыток автоматической регистрации).

Sprachen

Содержание

Счётчики

Рейтинг@Mail.ru

Sie sind hier

Vergleich der Entwicklungswege Lateinamerikas und Ostasiens

Разделы: 

Am 19. Mai (Donnerstag) findet um 19.00 Uhr

bei der Jugenduniversität des heutigen Sozialismus eine Lektion zu folgendem Thema statt: 

Vergleich der Entwicklungswege Lateinamerikas und Ostasiens (aus dem Zyklus „Der Kapitalismus des 21. Jahrhunderts“)

Lektor: Dr. oec. habil. V.A. Krasil’ščikov

Die Lektion findet in der Bibliothek №50 statt

(ul. Oktjabr’skaja 103, Gebäude. 1).

 

Plan der Lektion:

I. Historische „Glückspilze“ und „Unglückdvögel“.

II. Abhängigkeit und „konservative Modernisierung“. 

III. Institutionelle Gewährleistung: Typen autoritärer Regime. Militärisch-bürokratischer Autoritarismus und die internationale Umgebung. „Sicherheit und Entwicklung“.

IV. Die Entwicklungswege Lateinamerikas und Ostasiens. 

V. Die Deindustrialisierung und ihre Erscheinungsformen. Wohin führt die „große Freundschaft“ mit China?  

VI. Auf der Suche nach Alternativen. Die Sozialstruktur und die Hindernisse für Veränderungen.

VII. Innovationsgrad, Bildungswesen und „Struktur der Alltäglichkeit“: Der „18. Brumaire des Louis Bonaparte“ und der Konservatismus der Unterschichten. 

VIII. „Die ewig aufsteigenden Länder“? Die Bildungssphäre als Feld neuer Konflikte. 

 Über den Lektor:

Dr. oec. habil. Viktor Aleksandrovič Krasil’ščikov ist Leiter des Zentrums für Probleme der Entwicklung und Modernisierung und des Sektors für allgemeine Probleme und methodologische Forschungen des E.M.-Primakov-Instituts für Weltwirtschaft und internationale Beziehungenи der Russländischen Akademie der Wissenschaften; Verfasser zahlreicher Publikationen zu Fragen der wirtschaftlichen Modernisierung und der Ökonomik der Entwicklungsländer, so z.B. die Monografien: „Auf dem Wege zur Einholung des vergangenen Jahrhunderts: Die Entwicklung Russlands im 20. Jahrhundert vom Standpunkt der internationalen Modernisierung“; „Die Verwandlungen des Doktor Faustus: Die Entwicklung des Menschen im Wirtschaftsprozess des Westens“; „Die menschliche Entwicklung und die Veränderungen im Weltsystem“. 

 Treffpunkt: Metrostation „Mar’ina Rošča“, in der Mitte der Halle, um 18.30-18.45 Uhr. 

Telefon-Nrn. für Auskünfte:

(909)943-90-76 (Dmitrij), (916)597-86-30 (Nikita).

E-Mail: muss-96@yandex.ru