Benutzeranmeldung

CAPTCHA
Этот вопрос задается для проверки того, не является ли обратная сторона программой-роботом (для предотвращения попыток автоматической регистрации).

Sprachen

Содержание

Счётчики

Рейтинг@Mail.ru

Sie sind hier

Bildungswesen und Wissenschaft: allgemein zugäng-liches Gut oder Objekt der Kommerzialisierung?“

Kongress der Mitarbeiter von Bildungswesen, Wissenschaft, Kultur und Technik (KRON/KBWKT)

Widerstand der Elternschaft Gesamtrusslands (RVS/WEG)

 

INFORMATIONSBRIEF

 

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

Wir laden Sie ein zur Teilnahme an einem Runden Tisch zum Thema:

 

 

BILDUNGSWESEN UND WISSENSCHAFT:

ALLGEMEIN ZUGÄNGLICHES GUT ODER

OBJEKT DER KOMMERZIALISIERUNG?“ 

26. JANUAR 2016 um 10.00 Uhr

Ort der Durchführung:

Kleiner Konferenzsaal, 5. Etage

Tjumen’, ul. Sovetskaja 61

(ehemaliges Gebäude des Hotels „Promitej“ [Prometheus])

 

Der Runde Tisch soll eine Reihe von Problemen behandeln, die mit den zunehmenden Prozessen der Privatisierung und Kommerzialisierung des Bildungswesens und der Wissenschaft in Russland und in der Welt in Zusammenhang stehen. Die Hauptthese des Runden Tischs besteht darin, dass Bildungswesen und Wissenschaft zu den Sphären der Herausbildung des Menschen und der Gesellschaft gehören, auf die die Regeln der Marktverhältnisse, d.h. Kauf und Verkauf, nicht anwendbar sind. Aus diesem Grunde sind die Gefahr der Kapitalisierung des Bildungswesens und der Wissenschaft sowie die Suche nach alternativen Entwicklungsmodellen von aktueller Bedeutung.

Beginn der Anmeldung um 9.30.

  1. Abschnitt von Problemen, die zur Diskussion stehen sollen:

  • Bildungswesen und Kommerzialisierung: allgemeine Einschätzung der Situation

  • Die Kapitalisierung des Bildungswesens und der Wissenschaft in der Hochschule

  • Das Projekt 5-100 als Beispiel der Kommerzialisierung des Hochschulwesens in Russland

  • Das System des Bildungswesens in Russland als Interessensphäre des ausländischen Kapitals

2. Abschnitt von Problemen, die zur Diskussion stehen sollen:

  • Bildungswesen und Wissenschaft als allgemeines und allgemein zugängliches Gut

  • Die russländischen und sowjetischen Erfahrungen der Modernisierung von Bildungswesen und Wissenschaft

  • Das bildungsmäßige und intellektuelle Potential des Menschen als Faktoren der Entwicklung von Gesellschaft und Staat

  • Alternative Wege der Modernisierung des Bildungswesens und der Wissenschaft in Russland und in der Welt  

Zur Teilnahme an dem Runden Tisch sind Mitarbeiter auf dem Gebiet des Bildungswesens, der Wissenschaft, der Kultur, Studenten, Magistranten, Aspiranten, sowie alle, die sich für die Probleme der Vervollkommnung des Systems des Bildungswesens und der Wissenschaft interessieren. Die Themen der Beiträge müssen mit dem Thema des Runden Tisches übereinstimmen.

Anmeldungen zur Teilnahme (Familien-, Vor- und Vatersname, Arbeitsstelle, Studium, falls vorhanden – wissenschaftlicher Rang und Titel, Überschrift des Beitrags) werden unter nachfolgender Adresse angenommen: education-2016@mail.ru. Um in das Gebäude zu gelangen, muss ein Ausweis vorgelegt werden.

alternativysite@gmail.com