Benutzeranmeldung

CAPTCHA
Этот вопрос задается для проверки того, не является ли обратная сторона программой-роботом (для предотвращения попыток автоматической регистрации).

Sprachen

Содержание

Счётчики

Рейтинг@Mail.ru

Sie sind hier

Zum Revolutionsjubiläum – Rote Tagesordnung!

Zum RevolutionsjubiläumRote Tagesordnung!

Die Linken Russlands haben begonnen, das Jubiläum der REVOLUTION von 1917 vorzubereiten

Am 23. Januar um 12.00 Uhr findet in Moskau eine Pressekonferenz der Mitglieder des Koordinationsrats statt, der zur Organisierung der Feierlichkeiten des 100. Jahrestages der Großen sozialistischen Oktoberrevolution geschaffen wurde.

Im Dezember 2016 hat in Moskau eine Reihe linker politischer Parteien und sozialer Bewegungen (die Gesellschaftliche Bewegung Alternativen, die Vereinigte kommuni­stische Partei, ROT FRONT, die Russländische Kommunistishe Partei — Russländische Partei der Kommunisten [РПК-РПК], die Kommunisten Russlands, der Russländische Kommunistische Jugendverband [РКСМ], die Jugenduniversität des heutigen Sozialismus, philosophische und historische Assoziationen u.a.) den Beschluss gefasst, ihre Anstrengungen zur Koordinierung von Maßnahmen zum 100. Jubiläum der Revolution zu vereinen. .

Wir empfehlen eine konstruktive Alternative zu Versuchen von Machtorganen Russlands, den gesamten Informationsfluss des Jubiläumsjahres der Revolution zu kontrollieren und den Sinn und den ideologischen Inhalt der Revolution sowie des Oktober zu entstellen und der Gesellschaft eine falsche Vorstellung von der Rolle dieses für Russland und die Welt historischen Ereignisses aufzudrängen, die die für die Elite günstige, aber für die Bürger äußerst gefährliche Idee der „Versöhung“ der Roten und der Weißen unter der Vorherrschaft der „weißen“ Macht voranbringen soll.

Wir schlagen eine rote Tagesordnung für das 100. Jubiläum der Revolution vor:

  • Wir geben der Tagesordnung anlässlich des Jubiläums einen echten revolutionär-demokratischen ROTEN Inhalt.

  • Wir sagen über die Geschichte der Revolution und ihre Lehren die Wahrheit.

  • Wir offenbaren die Widersprüche des halbfeudalen Kapitalismus Russlands, der alles Schlechte übernommen und das Beste der Errungenschaften des Jahres 1917 verworfen hat.

  • Wir empfehlen zu der wirtschaftlichen und kulturellen Krise eine konstruktive Alternative und zeigen, was die Erben des Oktober im Jahr 2017 auf welche Weise tun können und müssen.

Auf der Pressekonferenz wird der ROTE Plan der Feierlichkeiten des 100. Jahrestages des Oktober vorgestellt, der 20 öffentliche Maßnahmen in unterschiedlichen Formen enthält: wissenschaftliche Konferenzen und Runde Tische, Direktübertragungen per Rundfunk und Fernsehen, Meetings und Flashmobs.

Den Höhepunkt der Roten Tagesordnung wird ein internationales Forum bilden: “Oktober, Revolution, Zukunft“.

Ausführlicher werden die Teilnehmer des Rats von den Maßnahmeplänen zum 100. Jahrestag der russischen Revolution berichten:

Aleksandr Vladimirovič Buzgalin - Professor Dr. oec. habil. (Bewegung „Alternativen“)

Denis Valerevič Sommer Sekretär des ZK der Vereinten kommunistishen Partei (ОКП)

  • Il’ja L’vovič Ferberov – Sekretär für Ideologie des ZK der Partei der Russländischen vereinigten Arbeitsfront (Rot Front)

Die Pressekonferenz findet am 23. Januar um 12.00 Uhr statt. Ort: Moskau, Malyj Palaševskij pereulok 6, Anticafé „Oranževyj gorod“ (Eingang vom Hof)



Auskünfte per Telefon: +7-909-657-03-25