Benutzeranmeldung

CAPTCHA
Этот вопрос задается для проверки того, не является ли обратная сторона программой-роботом (для предотвращения попыток автоматической регистрации).

Содержание

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Материалистическая диалектика

Счётчики

Рейтинг@Mail.ru

Die Anatomie der Ausbeutung im 21. Jh.

Öffentlicher Lehrstuhl der Jugendunivertsität des heutigen Sozialismus und Klub „Dialog“

öffentliche Lektion von

Professor A.V. Buzgalin

Die Anatomie der Ausbeutung im 21. Jahrhundert:

von

von der Aneignung des Mehrwerts des Industriearbeiters

zur

Entfremdung der intellektuellen Rente des kreativ Tätigen“

17. März 2014

um 19.00 Uhr.


Der Russische Marxismus

Разделы: 

USSLÄNDISCHE PHILOSOPHISCHE GESELLSCHAFT

PHILOSOPHISCHER KLUBBIBLIO-GLOBUS

8. April (Dienstag) 2014, um 18.00 Uhr.

 Buchpräsentation:

Der russische Marxismus:

Georgij Valentinovič Plechanov,

Vladimir Il’ič Ul’janov (Lenin)

(Die Philosophie Russlands in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts)

Moskau, ROSPĖN, 2013– 591 S.

Durch das Prisma der Zeit. Zum 50. Jahrestag des „Lehrgangs der politischen Ökonomie“ und zum 110. Geburtstag von N.A. Zagolov

Разделы: 

PROGRAMM

der internationalen wissenscnschaftlichen Konferenz

DURCH DAS PRISMA DER ZEIT

Zum 50. Jahrestag

des „Lehrgangs der politischen Ökonomie“

und zum 110. Geburtstag von N.A. Zagolov

25. März 2014

Moskauer Staatliche M.V.-Lomonosov-Universität (MGU/MSU)

Ökonomische Fakultät

Lehrstuhl für politische Ökonomie, wissenschaftliches Laboratorium zur Erforschung der Marktwirtschaft

Internationale wissenschaftliche Konferenz:

DURCH DAS PRISMA DER ZEIT

Zum 50. Jahrestag

des „Lehrgangs der politischen Ökonomie“

und zum 110. Geburtstag von N.A. Zagolov

25. März 2014.

(Moskau, MGU [MSU], Ökonomische Fakultät, Auditorium Nr. 6)

 

„Der rote Traktor“ als Kulturkonzept

L.Bulavka-Buzgalina

Präsentation des Vortrags

„’Der rote Traktor’ als Kulturkonzept“

in Plenardiskussion III des Moskauer Wirtschaftsforums – 2014

 

Die Wirtschaft für den Menschen: Reproduktion der Nation.

Wie kann die Krise

des Bildungs- und des Gesundheitswesens, der Wissenschaft

und der Kultur überwunden werden, und wie kann

Russland zu einem Land gemacht werden, in dem man

mit Freude leben, arbeiten und kreativ wirken kann“

Die Krim zwischen Russland und der Ukraine

Разделы: 

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

Die F.M.-Dostoevskij-Bibliothek und der Klub „Dialog“

laden Sie ein, an einem Runden Tisch zu folgendem Thema teilzunehmen:

Die Krim zwischen Russland und der Ukraine“.

Die Veranstaltung findet statt:

am 16. März 2014, um 18.00 Uhr [15.00 MEZ]

in der F.M.-Dostoevskij-Bibliothek

(Čistoprudnyj bul’var 23, Metrostationen: Čistye prudy und Kitaj-gorod)

Der heutige Marxismus: Antworten auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts

Разделы: 

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

Wir laden Sie ein, an einem Lektions- und Seminarkurs

 

von Dr. oec. habil. А.V. Buzgalin,

Professor der Moskauer StaatlicheUniversität (MGU/MSU), zum Thema

 

Der heutige Marxismus: Antworten auf die

Herausforderungen des 21. Jahrhunderts“ teilzunehmen.

Der Kurs findet an der Moskauer Wirtschaftsschule der MGU statt.


(MGU, Gebäude: 61, Auditorium 113)

mittwochs, von 17:00 bis 18:30 Uhr.

Zum Betreten der MGU melden Sie sich bitte unbedingt mit schriftlicher Eintragung an!

Auskünfte: +7-916-968-3778; igumargaliev@yandex.ru; smeagorl2007@gmail.com 


Kreative Wirtschaft

Разделы: 

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

Wir laden Sie zu dem Lektions- und Seminarkurs

von Dr. oec. habil. А.V. Buzgalin, Professor der Moskauer Staatlichen Universität (MGU/MSU), zum Thema

 Kreative Wirtschaft“ ein.

Der Kurs findet an der ökonomischen Fakultät der MGU statt,

(MGU, 3. humanistisches Gebäude, Auditorium 539)

mittwochs, von 15:10 bis 16:30 Uhr.

Zum Betreten der MGU melden Sie sich bitte unbedingt mit schriftlicher Eintragung an!

Auskünfte: +7-916-968-3778; igumargaliev@yandex.ru; smeagorl2007@gmail.com

Durch das Prisma der Zeit. Zum 50. Jahrestag des „Lehrgangs der politischen Ökonomie“ und zum 110. Geburtstag von N.A. Zagolov

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!
Am 25. März 2014
findet eine Internationale wissenschaftliche Konferenz  zum Thema
„Durch das Prisma der Zeit. Zum 50. Jahrestag des ‚Lehrgangs der politischen Ökonomie’ und zum 110. Geburtstag von N.A. Zagolov statt.


 Organisatoren der Konferenz sind: der Lehrstuhl für politische Ökonomie der ökonomischen Fakultät der Moskauer Staatlichen M.V.-Lomonosov-Universität (MGU/MSU) das wissenschaftliche Laboratorium zur Erforschung der Marktwirtschaft der ökonomischen Fakultät der MGU und die Stiftung „Alternativen“.
Zur Konferenz sind eingeladen:  führende Wissenschaftler der Moskauer Staatlichen Universität, von wissenschaftlichen Forschungsinstituten der Russländischen Akademie der Wissenschaften, von führenden wissenschaftlichen und Lehrzentrem der Regionen Russlands, Vertreter von gesellschaftlichen Vereinigungen  und Massenmedien sowie ausländische Wissenschaftler.

Gerechtigkeit und Entwicklung: Perspektiven für das 21. Jahrhundert

Lehrstuhl für neue Geschichte und internationale Beziehungen

der Tjumener Staatlichen Universität

Informationsbrief

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

Wir laden Sie zur Teilnahme an einem interdisziplinären wissenschaftlichen und praktischen Seminar zum Thema

„Gerechtigkeit und Entwicklung: Perspektiven für das 21. Jahrhundert ein,

das am 29. April 2014 im Gouvernatorensaal des Informations- und Bibliothekszentrums

der Tjumener Staatlichen Universität (Adresse: Tjumen’, ul. Semakova 18) stattfindet.

Uhrzeit: von 10.00 bis 17.00 Uhr. Beginn der Anmeldung um 9.30 Uhr.

DIE HEUTIGEN PROBLEME DER GLOBALEN WIRTSCHAFT

EINLADUNG ZUR TEILNAHME

 an der internationalen wissenschaftlichen Konferenz

 Die heutigen Probleme der globalen Wirtschaft:

Vom Sieg der Ideen des Liberalismus zur 

neuen „alten“ Wirtschaftswissenschaft

Moskau, Finanzuniversität, 04. März 2014

Widersprüche des Hightech-Kapitalismus

Anmeldung zur 18. Internationalen InkriT-Tagung
Widersprüche des Hightech-Kapitalismus

vom 19. bis 22. Juni 2014 im Bildungs- und Begegnungszentrum Clara Sahlberg Berlin1
[bitte senden an: Oliver Walkenhorst, tagungen@inkrit.org – Tel. Rückfragen unter: +49-(0)30-61287916]

 

Черный Д. В.

ДМИТРИЙ ВЛАДИМИРОВИЧ ЧЕРНЫЙ

Die Ergebnisse der Privatisierung bedürfen der Revision

Разделы: 

Die Ergebnisse der Privatisierung bedürfen der Revision

Interview von A.V. Buzgalin für das Portal „Svobodnaja pressa“ [Freie Presse]

Die Idee einer Revision der Privatisierung war während der letzten 20 Jahre aktuell und bleibt es auch weiterhin, betont Aleksandr Buzgalin, Professor für Ökonomie am Lehrstuhl für politische Ökonomie der ökonomischen Fakultät der Moskauer Staatlichen Universität.

– Ein auf räuberischen Grundlagen aufgebautes ökonomisches System reproduziert diese Grundlagen weiter. Dabei werden diese „anscheinend“ allmählich legitim. Das erinnert an die Geschichte der feudalen Kriege, wo ein Nachbar den anderen ausraubte. Bereits in der zweiten und dritten Generation verwandelte sich der geraubte Besitz in Eigentum. Und nach weiteren hundert Jahren war dieser Besitz Eigentum einer Adelsdynastie geworden. Etwas Ähnliches geht gegenwärtig in Russland vor sich.

Was wird nach der Olympiade mit dem Rubel geschehen?

A.V. Buzgalin im Dialog über

das Schicksal von Russlands Wirtschaft

nach der Olympiade

im Programm „Svoboda vybora“[Freiheit der Wahl]
am 29. Januar ab 15.00 Uhr Direktübertragung auf

Kanal 100ТВ [100TV] in Sankt Petersburg sowie im Gebiet,

und ab 16:30 Uhr auf Site 100ТВ [100TV]  http://www.tv100.ru/program/view/8742/

Beitrag von Professor A.V. Buzgalin

Разделы: 

Beitrag von Professor A.V. Buzgalin

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!
Wir möchten Ihnen mitteilen, dass heute, am Mittwoch, dem 15. Januar, von 19:00 bis 20:00 Uhr, auf dem Russischen Business-Kanal (РБК-ТВ/RBK-TV) eine Direktübertragung des Beitrags von Professor A.V. Buzgalin mit Kommentaren zu Problemen des Gajdar-Forums-2014 stattfindet.

Das Gajdar-Forum, das heute in Moskau begonnen hat, ist die wichtigste Maßnahme des Jahres für das Business, die für das Wirtschaftsleben des Landes in den kommenden 12 Monaten tonangebend sein wird. An dem Gajdar-Forum nehmen führende Ökonomen und Finanzwirtschaftler sowie hochrangige Persönlichkeiten der Russischen Regierung teil.

90 Jahre ohne Lenin?

Unabhängiges Pressezentrum (Moskau, Prečistenka 17/9, 1. Etage)

22. Januar 2014, 13.00 Uhr

Runder Tisch

90 Jahre ohne Lenin?

W.I. Lenin starb am 21. Januar 1924. Mit seinem Namen sind wohl die größtenVeränderungen in der neuesten Geschichte verknüpft, eine Epoche, die mit einer stürmischen Expansion sozialistischer Ideen und Praxis begann, die 50 Jahre nach dem Tod Ul’janovs mehr als ein Drittel der Menschheit erfasst hatte und vor 20 Jahren mit einem scheinbaren (?) Zusammenbruch endete.

Натаров Н. А.

Николай Артемьевич Натаров родился 17 августа 1921 г. в селе Городище Алчевского р-на Луганского округа (ныне Луганская область на востоке Украины).

2. Tagung des Konsultationsrats KMBW/КРОН

2. Tagung des Konsultationsrats des Kongresses der Mitarbeiter aus Bildungswesen, Kultur, Wissenschaft und Technik [КС КРОН]

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

Am Freitag, dem 20. Dezember, findet von 17.45 bis 20.00 Uhr die zweite erweiterte Tagung des Koordinationsrats des Kongresses der Mitarbeiter aus Bildungswesen, Kultur, Wissenschaft und Technik [КРОН] statt. Veranstaltungsort ist das Gebäude Nachimovskij Prospekt Nr. 36, Metrostation Profsojuznaja.

Entschließung des Kongresses KMBKWT/КРОКНТ

Entschließung

des Kongresses der Mitarbeiter aus Bildungswesen, Kultur, Wissenschaft und Technik

Moskau, 30. November 2013

  1. Der verhängnisvolle sozial-ökonomische Kurs führt zum Ruin des Landes und muss geändert werden!

Bildung, Wissenschaft, Ingenieurwesen und künstlerisches Schaffen prägen die Entwicklung der Persönlichkeit sowie den sozialen und technologischen Prozess der Gesellschaft. Vor noch nicht langer Zeit genoss unser Land dafür in der ganzen Welt hohes Ansehen. Hierbei handelt es sich um die besten Errungenschaften unseres kulturellen Erbes und die Grundlage für Wohlergehen und Wachstum.

Auszeichnung

Wir gratulieren unserem Genossen, dem aktiven Mitglied der Bewegung „Alternativen“ Il’ja Sivoldaev, der mit einer Medaille ausgezeichnet wurde!

Der Jurist Il’ja Sivoldaev aus Voronež und zwei weitere Rechtsanwälte aus Moskau und Krasnodar wurden in Moskau mit der Medaille „Anwalt freier Wahlen“ geehrt.

Seiten

Альтернативы RSS abonnieren